Schlagwort-Archive: Imker

Standpunkt des IVs zum niedersächsischen Weg

Der ostfriesische Weg – Artenvielfalt – Angler, Imker, Jäger und Landwirte ziehen positive Bilanz
Der ostfriesische Weg – Artenvielfalt – Angler, Imker, Jäger und Landwirte ziehen positive Bilanz
Der ostfriesische Weg – Aktionsbündnis Gemeinsam zur Artenvielfalt – NABU mobilisiert zur Artenvielfalt
Der ostfriesische Weg – Aktionsbündnis Gemeinsam zur Artenvielfalt – NABU mobilisiert zur Artenvielfalt
Der ostfriesische Weg – Aktionsbündnis Gemeinsam zur Artenvielfalt – NABU mobilisiert zur Artenvielfalt

Hilfe bei Bienenschwärmen

Hilfe bei Bienenschwärmen.

Gerade in der jetzigen Zeit ist dieses Phänomen häufig zu beobachten. Das hohe Futterangebot lässt die Bienenvölker stärker werden und sie legen an Bienenmasse zu. Irgendwann ist die „Hütte“ einfach zu voll! Dann setzt sich etwa die Hälfte der Bienen mit der alten Königin als „Bienentraube“ in der Nachbarschaft ab (=natürlicher Erhaltungs- und Vermehrungstrieb). Dieses übergangsweises Plätzchen kann ein Baum, Busch, Fahrrad usw. sein und wird oft als störend oder beängstigend empfunden.

Sollte sich ein Bienenschwarm bei dir abgesetzt haben, kontaktiere gerne einen bekannten Imker oder telefonisch einen Imkerkollegen aus dem Vorstand (Kontakt: hier). Dieser wird sich mit dir in Verbindung setzen und alles weitere besprechen. [27.05.2020]

Naturkosmetik aus Bienenprodukten selbst herstellen

Der am 15.09.2018 geplante Vortrag über Naturkosmetik aus Bienenprodukten war seitens des Imkervereins Emden – Krummhörn e. V. ein voller Erfolg. Zahlreiche interessierte Imker und Bienenfreunde, wie auch Imkerfreunde des Imkervereins Emstal e. V. hörten der Referentin Frau Dipl.-Ing. Ilse Gerken aus Aurich gespannt zu und staunten über die vielseitigen Verarbeitungsmöglichkeiten von Bienenerzeugnissen.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach weiteren Vorträgen hat sich der Imkerverein Emden – Krummhörn dazu entschlossen Workshops zum Thema Naturkosmetik aus Bienenprodukten anzubieten. An den jeweils drei Terminen werden die Teilnehmer mit Hilfe von Frau Dipl.-Ing. Ilse Gerken selbst Cremes, Lippenstifte etc. herstellen und ihre genaue Anwendung erläutert bekommen.

Die Anmeldung für die Workshops erfolgt telefonisch bei Christian Ruhr (Tel. 04921 / 51230) unter Angabe von Name, Vorname, Rufnummer und ggf. Email-Adresse und ist verbindlich. Es wird eine Teilnehmergebühr p.P. von 15,00€ vor Ort zwecks Materialkosten eingenommen.

Freitag, 09.11.2018, 18:30 Uhr

Freitag, 16.11.2018, 18:30 Uhr

Samstag, 17.11.2018, 10:00 Uhr

Veranstaltungsort:  Ökowerk Borssum, Kaierweg, 26725 Emden