Schlagwort-Archive: Bienen

Absage Herbstversammlung 24.10.2020

Liebe Imkerkolleginnen und -kollegen, leider müssen wir euch mitteilen, dass wir auch die Herbstversammlung – geplant am 24.10.2020 – aufgrund der bekannten Corona-Systematik und den damit einhergehenden Hygiene- und Abstandswahrungen absagen.

[anbei das Rundschreiben <Klick> vom 04.10.2020]

Trotzdem möchten wir folgende Aktionen nicht Absagen, sondern um eure Mithilfe/ Rückmeldungen unter Einhaltung der Terminfristen bitten:

  • bis zum 27. Oktober 2020: Abgabe Futterkrankproben*
  • bis zum 31. Oktober 2020: Meldung der Völkerzahl (sonst autom. letztjährige Anzahl)
  • bis zum 31. Oktober 2020: Meldung Interesse an Reinigungstag (Termin und weiteres Verfahren werden zeitnah mitgeteilt)
  • bis zum 30.November 2020: Durchgabe Bestellung Behandlungsmittel 2021 (MAQS, Oxalsäure, Ameisensäure)
  • zum 100. jährigem Vereinsjubiläum 2021: Aufruf – wer Unterlagen/ Bilder etc. hat, gerne beim Vorsitzenden melden

Probeabgaben und Meldungen bitte persönlich, per WhatsApp oder E-Mail an: Christian Ruhr, Jens Davids oder Monika Dillage.

* Hinweis zur Probenentnahme. Pro Mitglied nur Abgabe einer Futterkranzprobe. Mindestmenge: 100 Gramm. Später abgegebene Futterkrankproben werden nicht mehr weitergeleitet.

Von allen Völkern einen Kaffeelöffel Honig – Nähe Brutnest – nehmen. Alle Entnahmen in einer gemeinsamen Tüte sammeln, ohne toter Bienen in Probe. Tüte verknoten. Tüte in eine zweite Tüte geben und gut verschließen. Beide Tüten folgendermaßen und leserlich beschriften: Name, Anschrift, Ort Bienenstand.

Summende Grüße, euer Vorstand

Hilfe bei Bienenschwärmen

Hilfe bei Bienenschwärmen.

Gerade in der jetzigen Zeit ist dieses Phänomen häufig zu beobachten. Das hohe Futterangebot lässt die Bienenvölker stärker werden und sie legen an Bienenmasse zu. Irgendwann ist die „Hütte“ einfach zu voll! Dann setzt sich etwa die Hälfte der Bienen mit der alten Königin als „Bienentraube“ in der Nachbarschaft ab (=natürlicher Erhaltungs- und Vermehrungstrieb). Dieses übergangsweises Plätzchen kann ein Baum, Busch, Fahrrad usw. sein und wird oft als störend oder beängstigend empfunden.

Sollte sich ein Bienenschwarm bei dir abgesetzt haben, kontaktiere gerne einen bekannten Imker oder telefonisch einen Imkerkollegen aus dem Vorstand (Kontakt: hier). Dieser wird sich mit dir in Verbindung setzen und alles weitere besprechen. [27.05.2020]

Reinigungstag 2019

** Aktualisierung – der Reinigungstag wird für den 19.01.2019 **

** Uhlsmeerer Str. 4; Groß Midlum am Horst; Beginn 09: 30 Uhr **

** es wird empfohlen über den Vormittag verteilt zu kommen; Wartezeiten können entstehen! **

** Unkostenbeitrag: 1€ für eine Zarge oder Deckel oder 1 Bund Rähmchen (11 Stück) **

!! Bitte vorher die Auflageschienen in den Zargen entfernen !!

Wie auch im letzten Jahr bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit ihr Bienenmaterial, wie Beuten, Rähmchen etc. über den Imkerverein zu reinigen. Zur besseren Organisation bitten wir euch, dass ihr euch bei Jens Davids (Kontakt: Tel. 04925/275984; Email. jens.davids@gmx.de) anmeldet. Bitte gebt hier auch eine ungefähre Anzahl von zu reinigendem Material an.

Für Speiß und Trank wird gesorgt sein.

Angedacht ist der 19.01.2019 ab 09:30 Uhr.

Wir behalten uns vor, dass der Termin von unvorhergesehenen Witterungsbedingungen kurzfristig verschoben werden kann.

Summende Grüße